Seiten

Dienstag, 17. Juni 2014

Trotzdem (Seifen Nr. 79 bis 81)

Es ist ganz entschieden die Zeit der Rosen. Auf unserer Fahrt in den Odenwald und zurück begleiteten uns die blühenden Büsche der Heckenrosen am Straßenrand, grüßten Gartenrosen huldvoll nickend über die Zäune, in allen Farben und Formen. Das hat so etwas Wonnig-Üppiges, Verschwenderisches an sich. Aber zurzeit ist alles so. Die Nächte sind kurz und warm und nicht zum Schlafen gemacht, die Glühwürmchen kariolen liebestrunken schwankend durch unseren Garten, dazu der volle Mond – also genau die richtige Zeit für einen Post mit Weihnachtsseifen; denn auf die eine oder andere Weise muss man sich ja ablenken. Aber im Ernst, nach so einer langen Blogpause könnt ihr wirklich nicht lauter jahreszeitlich passende Berichte von mir erwarten. Ich bin da ziemlich in Verzug geraten.






Also zu den Weihnachtsseifen. Ich habe gleich drei Rezepte gesiedet und mit verschiedenen, weihnachtstauglichen ÄÖ beduftet.

Zuerst eine Nelkenseife. O ja, ich weiß, am Nelkenöl scheiden sich die Geister, aber ich liebe den Duft, auch wenn er dem Seifenleim so einheizt, dass man Angst um seine Seifenformen haben muss. In dieser Seife habe ich ihn mit Orangenöl bitter kombiniert.

250g Kokosfett
50g Sheabutter
30 Chips weißes Bienenwachs
250g Distelöl
100g Mandelöl
30g Sojacreme
30g Zucker in der Lauge
6% Überfettung
(27.10.2013)

Nette cremefarbene Seifchen sind das geworden.




Aber nicht alle haben einen weihnachtlichen Anstrich. Es gibt auch Nelkenhäschen.



Das passt zwar wie die Faust aufs Auge, aber mir ist das wurscht. Ich mag die dicken Hasen trotzdem.
Natürlich durften auch lecker nach "Weihnachtsgewürz" (ÄÖ-Mischung von Behawe) duftende Seifen nicht fehlen, nach folgendem Rezept gesiedet:


250g Kokosfett
245g Olivenöl
255g Distelöl (ölsäurereich)
100g Sheabutter
50g Stearin
100g Mandelöl
100g Sojacreme
40g Zucker in der Lauge
5-6% Überfettung
Duft: Weihnachtsgewürz (ÄÖ-Mischung Behawe)
Farbe: Rot und Grün (Behawe)
(27.10.2013)

Das Rot ist wie üblich orange geworden und das Grün ist etwas zu dunkel ...





... aber die Blasengel und die hüpfenden Rentiere oder Rehe oder Gazellen finde ich trotzdem recht ansprechend. Zu guter Letzt bin ich am 10. November nochmals an den Siedetopf geeilt, um folgende Ingredienzien zu verseifeln:


250g Kokosfett
250g Distelöl (ölsäurereich)
100g Sheabutter
200g Mandelöl
30 Chips weißes Bienenwachs
50g Sojacreme
30g Zucker in der Lauge
6% Überfettung
Farbe: Rot von Behawe
Duft: ÄÖ Limette, Orange (süß), Orangenblüte, Litsea cubeba, Mandarine grün, Nelke

Und die Seife gefällt mir so richtig gut (gar nichts mit "trotzdem"). Sie sieht aus wie Marmor oder eine Kamee. 




Und der Duft war einfach himmlisch. Ich sage "war", weil mir alles, jedes einzelne Seifenstück entrupft worden ist. Ich werde aber versuchen, dieses feine Seiflein zu reproduzieren. Ich muss damit ja nicht bis Weihnachten warten.
Bis dahin werde ich mir statt der Seifenhüpfer eben die Rehe in unserem Garten ansehen.




Ja wirklich, die gehen da seelenruhig spazieren und fressen unsere Himbeersträucher oder wonach es sie sonst noch gelüstet. Empörend! Ich finde sie aber trotzdem niedlich. Die Rehe natürlich, nicht die abgenagten Sträucher.

miscellanea

Kommentare:

  1. Kannst ja mal ein paar Rehe bei uns vorbeischicken. Ich hätte da noch ein paar Sträucher, die benagt........äh beschnitten werden müssen. Ich denke, das ist bei euch genauso wie bei uns mit dem Reiher, den find ich auch schön, wenn er bei uns am Teich auf die Jagd geht. Nur unsere Fische finden es nicht so toll.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh die Engelform habe ich auch ganz neu. Diese Farben sind ja traumhaft dazu!!! LG

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Weihnachtsseifchen! Um die Rehe in Deinem Garten beneide ich Dich schon ein wenig! Ich habe mir aber überlegt, ob ich nicht unseren Nacktschnecken kleine Geweihe aufsetze, dann könnte ich behaupten, ich hätte Hirsche im Garten - das wär doch was!
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du das mit eueren Tigerschnegeln machst, dann hast du sogar Damhirsche ...

      Löschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...