Seiten

Samstag, 11. August 2012

Fleißbildchen

So ein Fleißbildchen ist was Feines. Es beweist dir klar, dass du die Erwartungen erfüllt hast (deine oder die der anderen?). Aber wer, so wie ich, mit seinen Wichtel- und Themenseifen im Rückstand ist, darf kaum eines erwarten (eine Runde Mitleid - ooh - aber nicht von mir!). Aber es gibt ja nicht nur Seifen, ab und zu kann man auch mal was anderes machwerkeln. Ich habe mir z.B. vorgenommen - zuzeiten als das Jahr noch jung, unschuldig und hoffnungsfroh war - bis Jahresende 24 Paar Socken zu stricken. Bisher bin ich bei Paar Nummer 8. Und das ist aus dicker Wolle (um dein Ziel zu erreichen, wirst du wohl für die Sieben Zwerge stricken müssen. Die haben kleine Füße, sonst - adieu Fleißbildchen).



Aber immerhin war die Filznadel nicht untätig. Das ist Filzseife Nummer 3 mit einem schon herbstlichen Eichblattmotiv:





Und auch wenn ich nicht so fleißig war, wie ich gerne wollte, waren und sind es andere für mich. Diese schöne, elaborierte Aschenputtelseife ist der Beitrag von SchwesterEster für unseren Märchenseifenschieber. Da ist alles drin: Linsen, Tauben, ein selbstgenähter Wendekittel mit Sternenkleid (ob vom Bäumchen oder aus der Nuss oder von SchwesterEster weiß ich nicht), und die drei Nüsse aus der tschechischen Filmversion fehlen auch nicht. Man beachte vor allem den durchsichtigen Tanzschuh aus Transparentseife - handgeschnitten! Für weitere Bilder guckst Du da.





SchwesterEster bekommt auf jeden Fall einen Zehnerpack Fleißbildchen.
Fleißig waren auch meine Kampfklöpplerinnen wieder. Sie haben neue Seifen gebaut. Aber ich weiß nicht, wie ich sie dazu bringen soll, ihre Seifen nicht immer auf Zwergengröße herunterzusäbeln. Mädels, sage ich, die Stücke sollten ohne Lupe zu erkennen sein. Aber was hilft's? Habt ihr schon mal mit einer Mauer gesprochen, ich meine mit der unverputzten, besonders tauben Seite?



Nehmt das Eiswürfelherz (was für ein blödes Wort) als Vergleichsgröße.
Und noch was Fleißiges: Ein wahres Heinzelmännchen ist bei uns eingezogen. Aber, psst, hier schläft es, nicht wecken. Sonst rennt es wieder durch die ganze Wohnung und saugt alles ein, was es findet.



Ein absolut, geniales Teil! Gestern musste ich es aus einem Berg von Bildchen freischaufeln. Ich war gelb vor Neid.
Und übrigens: Aus der rosafarbenen Wolle habe ich für Amelie noch Pulswärmer (chen) gestrickt. Schade, dass die Rosaphobikerin die wohl nie zu Gesicht bekommen wird. Die Tränen würden ihr kommen.



Ob sie Amelie gefallen, kann ich nicht sagen. Sie ist zwar schon da, aber noch nicht ganz von dieser Welt und für Mode interessiert sie sich noch nicht wirklich. Aber auch mir reicht es jetzt mit dieser quietschrosa Wolle. Ich stricke zur Abwechslung mal Socken aus hellbrauner Tweedwolle - das volle Gegenprogramm. Vielleicht gibt's ja dafür mal ein Bildchen oder zwei oder zehn. Man darf die Hoffnung nicht aufgeben.

miscellanea

Kommentare:

  1. Deine Söckchen sind doch toll geworden und wenn es nur 10 Paare werden, statt 24 ;-)
    Bei mir sind es auch erst 9 Paare, aber ich darf jetzt kleine Babyfüße bestricken das geht wenigstens schnell und ich werde mal die Wollreste los. ;-))))

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  2. Coole Socken! Aber bei sowas würd ich mich selbst nicht unter Druck setzen - soll ja Spass machen und nicht in Stress ausarten.
    Deine herbstlichen Filzseifen setzen mich nun allerdings unter Druck... Ich muss unbedingt noch welche machen!
    Sag mal, ist das echt nen Staubsauger? Das könnt ich auch gebrauchen!!!
    Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  3. Die Seife sieht aber total lecker aus - hmmm.

    Wenn Du auf Socken stehst und auf gemeinsames Stricken dann schau mal im 12 Socken Projekt bei Ravelry rein. Anmeldung ist kostenlos. Hier der Link http://www.ravelry.com/groups/12-socken-projekt

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. ach, was bist Du fleißig,schöne Stricksachen ;-), bei diesen Temperaturen. Ich mache mal 'ne Pause :-) Nach der Seifen-Pause,solange es sooo warm ist, gibt es Herbstseifen *grr*
    sonnige Grüße
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  5. die Filzseifen sind toll. Was ist das für ein Saugroboter? Ich würde mir auch gern einen zulegen
    LG
    Seifenlocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Alisavon und seifenlocke2311
      Das ist der Saugroboter von Vorwerk. Ich finde das Teil genial. So macht Staubsaugen Spass - wenn es jemand anderer macht!

      Löschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...