Seiten

Mittwoch, 30. Oktober 2013

Undine - Salzseife (Seife Nr. 78)


Eine schöne Salzseife wollte ich schon lange wieder einmal machen. Und so bin ich am 11. Oktober  zur Tat geschritten und habe aus den untenstehenden Zutaten einen Leim gerührt.

200g Kokosfett
50g Babassuöl
200g Distelöl
50g Rizinusöl
30g Zucker
1 Teel. weiße Tonerde
Sojacreme
400g Salz
6-7% Überfettung
Duft: Green Tea

Obwohl ich beim Ausformen ganz vorsichtig war – erst einfrieren, dann mit einem heißen Schwamm die Formen abtupfen, bis die Seife sich löst – sind doch die feinen Strukturen der Seife in den MWM-Formen geblieben, und die Seifenstücke sehen rauh und ungehobelt aus wie Bimssteine. Das ist schade, hat aber auch einen eigenen Reiz, wie Steine, die lange vom Wasser umspült worden sind.



Eine Undine von der raueren Sorte, vielleicht aus der Nordsee; keinesfalls eine ätherische Quellnymphe aus einem moosgründigen Brünnlein im tiefen Wald und auch kein keckes forellenschwänziges Bachnixchen.
Weil ich aber doch gerne auch Seifen mit glatterer Oberfläche haben wollte – ich meine, Undine war ja auch jung, knackig und glatt, sonst wäre Ritter Huldbrand sicher seiner Bertalda treu geblieben (und du bist schon genauso oberflächlich wie er), bin ich am 22. Oktober nochmals an die Töpfe geeilt und habe, da es mir an Silikonformen mit maritimen Motiven mangelt, ein buntes Sammelsurium von Seifen mit völlig unwässerigen Motiven erstellt, zu denen der Name „Undine“ passt wie „Hulk“ zu Christina Ricci.
Es gibt z. B. Dromedare (na, wenigstens Anklänge an ein Meer aus Sand) …


… oder Elefanten:


Die Seiten der fast würfelförmigen Seifen weisen ein nettes florales Muster auf:


Verliebte Schäfchen gibt's auch noch ...


… und die garstigen Alienzikaden, die aber beim Waschen so wunderbar in der Hand liegen.


Undine Nr. 2 besteht aus den gleichen Zutaten wie Nr. 1 und duftet lecker nach Fresh Linen, tatsächlich wie an der frischen Luft getrocknete Wäsche.
Die Silikonformen sind übrigens alle selbst gegossen. Elefant und Dromedar habe ich von diesen beiden Schächtelchen abgeformt.


Ich glaube, alle diese Formen werden noch weitere Gefährten bekommen. Sie gefallen mir. Ich muss mir dann nur noch ein Seifenthema überlegen, das zu keinem der Motive passt. Sonst wird das ja langweilig.


miscellanea

Kommentare:

  1. Ach Gott, ist das Liebespaar süß! Hast Du die Form etwa auch selbst gemacht? Ich mag Deine Alienzikaden sehr gerne, sie schauen wirklich sehr handschmeichelnd aus.

    Grüßle Luna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luna,
      die Form für die verliebten Schäfchen habe ich von einer Seife abgenommen, die ich vor einiger Zeit geschenkt bekommen habe.
      Viele Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Deine selbstgemachten Formen finde ich ganz toll und die verliebten Schäfchen sind wirklich zuckersüß. Sehr schön sind Deine Seifchen geworden.
    GLG

    AntwortenLöschen
  3. Ich find sie gerade schön, weil sie ein wenig uneben sind. Aber ich liebe Salzseife sowieso. Und deine selbstgemachten Formen sind einfach klasse! Ich will auch!!!

    AntwortenLöschen
  4. Klasse deine selbstabgeformten Förmchen!
    Warum Salzseife mal ganz glatt der Formentspringt und mal nicht würde ich auch gern wissen ich hatte das Problem auch schon.
    Aber der Schönheit deiner Seifen schadet es nicht und wenn sie erst einmal mit in die Dusche dürfen werden sie vor Freude ganz glatt.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Meine Güte was hast du schöne Formen. Deine Seifen sind ein Traum und besonders die Struktur der ersten ist einfach genial und traumhaft.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Traumhafte Salzseifen,schoene Formen ,perfekt :-)
      salzseifen gehoeren auch immer in meine Sammlung,auch unbeduftet,ich habe sie fuer meine Gesichtsreinigung auserkoren,nix anderes gibt es fuer das Haeutchen..
      Lg
      Sibylle

      Löschen
  6. Hallo Petra,
    kennst du "Die Mercerie-München" in der Nymphenburger Str. ?
    Das ist dein Laden....auch im Internet.
    Ich bin im Weihnachtsmarkt-Stress. LG INGE

    AntwortenLöschen
  7. Aaah, jetzt erst entdeckt, und ich bin hin und weg! Die Formen sind der absolute Hingucker :).

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...