Seiten

Freitag, 6. Juli 2012

Befilzt und verschoben

Ich bin euch noch die Bilder der letzten drei Seifen des Gedichtseifenschiebers aus dem Seifentreff schuldig. "Glücklich sein" von Nicandra und "Der Tod" von arwenabendstern habe ich euch schon vorgestellt, guckst du hier, und "Die Stadt" kennt ihr auch schon, guckst du da.



Hier kommt noch "Der Mann im Mond" nach einem Gedicht von Mascha Kaleko, gesiedet und hübsch in Pastelltönen getrichtert vom Schaumzwerg.



Der Frühling, "Er ist's", ein Gedicht von Eduard Mörike und eine Seife von Seifenpfote, richtig mit dem blauen Band und stilecht mit Blümchen:



Nyalkalda hat sich Schillers Rätselei "Von Perlen baut sich eine Brücke" vorgenommen und wunderbar in Seife mit Perlenschimmer umgesetzt. Sogar das Badesalz trägt Regenbogen.




Und ich war natürlich auch nicht untätig und habe fleißig die Filznadel geschwungen. Herausgekommen sind die ersten beiden Filzseifen für dieses Jahr. Einmal Fliegenpilze vorne ...



... und einmal Fliegenpilzchen hinten. Hübsch kuschelig.



Eine Filzseife mit verschlungenen Drachen habe ich schon einmal gemacht. Diese beiden Vertreter der Wickelschwanzdrachen, (auf gut küchenlateinisch: Draco curvicauda saponis) spucken zwar Feuer, schauen aber freundlicher aus der Wäsche als die beiden vom vorigen Jahr.



Sehr viel freundlicher:


Und zuguterletzt ist am Freitag noch diese bedauernswerte Schönheit bei mir eingetrudelt. Die Arme musste im Pelzmantel in einem Luftpolsterkuvert zu mir reisen - bei dieser Tropenhitze!


Sie hat das erste Foto aber noch tapfer im Bärenmantel mit Goldgürtel durchgestanden. Es handelt sich um Kates Seife aus dem Märchenseifenschieber im Seifentreff und thematisiert das Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot". Nach dem Striptease ist auch tatsächlich ein hübsches wohlduftendes Rosenrot erschienen. Ich schwöre euch, ich habe einen Seufzer gehört.




Dem Keramik-Gecko hat die Knipserei aber gefallen. Er verträgt ja auch die Hitze.



Ich aber habe mich in die Dusche geköpfelt. Das Pelzmäntelchen von Rosenrot hebe ich ihr für den Winter auf.


miscellanea

Kommentare:

  1. Sehr schöne Sachen.
    Die Drachenfilzkugel wäre ganz mein Ding....

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Seifchen - ich hatte einige von ihnen schon gesehen.
    Die Drachenfilzkugeln finde ich auch oberklasse. Ganz toll gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. menno,
    Du warst aber wieder fleißig ;-) Schönen Drachen hast Du gefilzt .
    LG
    Sibylle
    momentan bin ich Seifenfaul, ist das normal?

    AntwortenLöschen
  4. Du hast ja wahre Kunstwerke gefilzt! Irgendwie hab ich dieses Jahr noch nicht eine Filzseife gemacht, aber keine Ahnung warum, Seifen einfilzen ist bei mir Winterarbeit... Naja, ich sollte mir ein Beispiel an dir nehmen! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Mensch du machst aber auch sooo schöne Sachen. Deine Seifen sind traumhaft schön von den Filzseifen mag ich gar nicht reden. Beneidenswert, ehrlich.
    Lg Doreen

    AntwortenLöschen
  6. Die Schieberseifen hast du aber schön zum Fotoshooting aufgestellt. Danke!
    Filzseifen mag ich eigentlich nicht aber deine Fliepiseife, da könnte ich eine Ausnahme machen *g*
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Die Seifen sind echt klasse. Besonders gut gefallen mir Deine Drachenfilzseifen, die sind der Hammer.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...