Seiten

Dienstag, 31. Juli 2012

Sommerblues (Seife Nr. 52)

Ich habe mir wieder ein Babassuschätzchen geseifelt. Allein, wie dieses Öl schon beim Erwärmen duftet: Nussig, schokoladig - zum Fressen!
Ich habe es aber nicht gefuttert, sondern ganz brav folgende Zutaten verseift:

400g Babassuöl
200g Mandelöl
250g Erdnussöl
Geplante Überfettung: 6-7%
1 El. Meersalz für die Lauge

Das gibt eine schöne weiße Seife. Für die Farbe habe ich die Boesnerpigmente Cutipp lindgrün, violett und rot verwendet, die mir SchwesterEster aus dem Seifenforum netterweise in ihr Märchenschieberpaket gepackt hat. Der weiße Seifenleim duftet nach einem meiner Lieblings-PÖ: Torso. Das hatte ich glücklicherweise zur Hand, weil mir alprinceton in Upflamör ein Fläschchen davon geschenkt hat. Vielleicht sollte ich mich einmal mit einem Hut an die Straßenecke setzen, um mein chronisch mangelernährtes Konto ein bisschen aufzufüttern (bloß nicht! Sonst kommst du noch mit lauter Siedezutaten nach Hause!).




Ich denke aber, dass ich die Farben ein wenig zu knapp dosiert habe. Denn eigentlich wollte ich ein fröhliches, kräftigbuntes Sommerseifchen rühren. Aber beides, die Marmorierung wie die Farbe, sind ein bisschen schwach, eher wie eine Erinnerung: Zart, schön und fern. Ein bisschen Blues eben. Das könnte doch glatt auf diesen Sommer passen. Kaum da der Kerl, schon wird er uns wieder untreu und schwirrt ab.



Für ein Wellenstück hat der Seifenleim auch noch gereicht:


Wie singt Ella Fitzgerald so anrührend - Sie meint natürlich nicht den Sommer, sondern ihren untreuen Knilch: "Am I blue? Am I blue? Ain't these tears in my eyes tellin' You ... But now he's gone and we're through. Am I blue."
Gut, dass ich den Herbst ohnehin viel lieber mag, als den Sommer. Und in meine geplante Herbstseife werde ich so viel Farbe mischen, dass der Schaum seifenblasenbunt wird. Nix mehr mit Blues!

miscellanea

Kommentare:

  1. Sieht eher aus wie ganz zarter Frühlingsanfang, wunderschön.

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  2. Die zweite Seife sieht aus, als hätte sie ein rotes Drachengesicht - sehr süß! Und auch die bunte Wellenseife finde ich sehr ansprechend.

    AntwortenLöschen
  3. Huhu meine Liebe,
    motz mal nicht wegen der Farben - ich finde sie sehr schön pastellig - gefällt mir. Ich knall' meistens eher zuviel rein ...
    Das ist schon eine Sommerseife - eben eine wie ein Sommertag, der angenehm warm ist mit einer leichten Brise, du weißt schon was ich meine, ne?
    Sehr schön ist sie jedenfalls.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wozu eine sooo weisse Seife sieden, wenn du sie dann knallbunt übertünchen möchtest? Manchmal kommts wie´s soll und deine Pastellfarben passen einfach perfekt zu diesem Weiss (bei mir wirds immer nur beige...) Tja und das die Seife doch zum Sommer passt hat Frau Friesenfan so passend beschrieben, dass dem nichts hinzuzufügen ist. Sehr schön! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  5. Adoro a delicadeza das cores e seus movimentos suaves.
    Parabéns pelos lindos resultados.
    Beijos brasileiros,
    Sonia.

    AntwortenLöschen
  6. schön pastellig,
    der SL ist Dir wunderbar hell gelungen, rundum ein gelungenes Seifchen :-)
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...