Seiten

Samstag, 22. Dezember 2012

Ja is denn heid ...

... nein, heute ist noch nicht Weihnachten, aber das größte Hindernis dieses Jahres auf dem Weg dorthin haben wir schon geschafft - den Weltuntergang, groß angekündigt und sang- und klanglos abgesagt, wie schon so oft. Die Chancen stehen also gut, dass der Heilige Abend auf den 24.12. fällt und auch gefeiert werden kann. Und wenn tatsächlich ein neues Zeitalter anbrechen sollte, habe ich auch nichts dagegen. Vielleicht läuft dann ja einiges besser, als in unserer bisherigen, manchmal schon etwas angeschlagenen Ära.
Wir hängen zur Zeit auch noch zwischen zwei Zeitaltern, dem der alten und dem der neuen Behausung. Hier sind wir noch nicht richtig ausgezogen, dort noch nicht eingezogen. Damit wir wenigstens nicht vor Hunger zwischen den gepackten Kartons zusammenbrechen, hat die nette Perlenfee Doro ein Carepaket mit verschiedenen selbstgekochten Marmeladen und einer hübschen Dose mit leckeren selbstgebackenen Plätzchen geschickt. Ist das nicht Weihnachtsgeist pur? Und mit Häkelsternkarte!



Und von Andrea Seifenzwerg habe ich eine schöne Weihnachtskarte und "Teelichtaufhübscher" bekommen, und dabei bin ich selbst so eine faule Karten- und Briefschreiberin. 



Sogar besonders hübsche Hübscher. Viel zu schade für Teelichter:



Liebe Doro, liebe Andrea, euch beiden auf diesem Weg meinen Dank und meine besten Weihnachtswünsche!
Schon vor einiger Zeit habe ich eine kleine Tauschaktion mit Eva Schaumzwerg gemacht. Ich habe ein Paar weiße Taufschühchen gestrickt ...



... und dafür habe ich diese schönen Anhänger und die schmucken Banderolen bekommen. Danke Eva und ebenfalls Frohe Festtage!



Und damit sich noch mehr weihnachtliche Vorfreude auf meinem Blog verbreitet, habe ich hier einige Bilder für euch. Vor Jahren, genauer gesagt 2006, habe ich diese Spanschachtelkrippe gebaut, als Geschenk für meine Eltern. Die Figürchen und der Schachtelrohling sind gekauft. Bemalt, ausstaffiert und verziert habe ich sie selbst. Ich war ganz überrascht, wie einfach das Bemalen war, da ich eigentlich mit Pinseln ein bisschen auf Kriegsfuß stehe.
Die Seitenwand der Spanschachtel:



Der Deckel von außen ...


... und von innen:


Die Borte, mit der ich den inneren Rand beklebt habe, ist ungefähr hundert Jahre alt und hat einen schönen, tiefen Goldton. 

Geöffnet sieht die Krippe dann so aus:




Das Schwierigste an der ganzen Krippenbauerei, war tatsächlich, den Stern von Bethlehem über der Hl. Familie aus Draht und Perlen zu basteln. Er strahlte in alle Richtungen, nur nicht  in die, die ich wollte.



Einer der Könige hat sich etwas verspätet und taucht erst ganz am Rand der Krippe auf. Vielleicht habe ich doch ein paar Steine zu viel in seinen Weg gelegt, ähm geklebt. Aber die Wege zu unseren Wunschzielen sind eben manchmal steinig. Wer hätte das nicht schon erfahren? Aber wer von uns ließe sich denn auch von ein paar Steinchen von seinem Weg und seinen Zielen abbringen.
In diesem Sinne: Frohe Weihnachten! Feiert schön, bleibt gesund und brav, damit das Christkind auch viele schöne Seifenzutaten oder so bringen kann.

miscellanea


Kommentare:

  1. Oh mein Gott Miscellanea!!! Diese Krippe...die ist ja traumhaft schön! Ich kann mich gar nicht sattsehen! Du bist eine Künstlerin, Hut ab!!!!!

    ICh wünsch dir auch frohe und gesegnete Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  2. Petra, die Krippe ist der Hit.....liebe Grüße vom Zwerg....

    AntwortenLöschen
  3. Die Krippe ist wirklich ein Traum...du bis in
    "Fizelarbeiten" einfach unschlagbar!
    Ich wünsche Dir auch ein schönes Fest und ein paar besinnliche Stunden.

    Liebes Grüßle Luna

    AntwortenLöschen
  4. Diese Krippe ist wirklich toll! Ich glaube nicht, dass Du mit Pinseln auf Kriegsfuß stehst.
    Wünsche Dir wunderschöne Weihnachten und einen guten Rutsch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Sachen zeigst du uns da....

    Frohe Wihnachtstage wünsch ich Dir!

    AntwortenLöschen
  6. Schön, dass Dir die Anhänger und Banderolen gefallen :-)

    ..... die Krippe ist sowas von Klasse, sowas möchte ich auch haben .....

    Herzliche Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Krippe! Ich wünsche dir und deine Lieben ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und viel Energie für den Umzug und alles was dazu kommt.
    Sei ganz herzlich gegrüsst,
    Anne-Mette

    AntwortenLöschen
  8. Auch Dir ein wunderschönes Weihnachtsfest
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  9. was für eine schöne Krippe :-)
    schöne Festtage...
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...