Seiten

Montag, 20. Juni 2011

Ein Teddy namens Teddy

Mit meiner ältesten Nichte habe ich einen Teddy genäht, d.h. genäht und ihn mit Holzwolle gestopft habe ich, den Schnitt aufgezeichnet und die Teile ausgeschnitten haben wir gemeinsam. 
Es handelt sich um einen Mr. Teddy von Glorex, eine Bastelpackung, die schon viel zu lange in meinen Beständen herumgelungert hat. Der Teddyschnitt hat mir von Anfang an gut gefallen, auch der etwas filzige Mohairstoff. Was mich immer gestört hat, war die Stickerei auf dem Fußsohlensamt. Die Gesamtmenge an Stoff für Vorder- und Hinterpfoten war so bemessen, dass man den bestickten Stoff benutzen musste, wollte man den Originalstoff verwenden. Diese Pfoten- und Sohlengarnitur wollte ich immer durch einen anderen Stoff ersetzen und den Teddy dann nähen. Ich habe es aber dann doch nie getan.
Meine Nichte stört die Stickerei nicht, also haben wir uns gemeinsam ans Werk gemacht. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Aber der Teddy hat nicht nur ein putziges Äußeres, er hat auch ein reich ausgestattetes dreifaches Herz, eines hat meine Nichte, eines mein kleiner Neffe und eines meine Schwägerin beigesteuert:




Diese drei Herzen haben wir in eine Folie gepackt und in die Brust des Teddybären gelegt. Wenn das nicht ein guter, treuer Freund wird.
Er sieht auch ganz herzig aus, und heißen wird er - wie die meisten Teddys - einfach "Teddy". Aufgrund der kreativen Zuschneidetechnik meiner Nichte ist Teddy zwar etwas mager geraten, aber das steht ihm gut.
Hier sitzt er in all seiner Pracht:




Sein Gesicht ist ein bißchen schief, das gibt ihm etwas Verschmitztes:




Stehen kann er natürlich auch, schlank, wie er ist:




Alles in allem: Ein dürrer, schiefer, aber wie ich finde, sehr netter Teddy mit einem großen Herzen. Wie steht da? Ein huggy Happy camper, ein schöner, begabter, liebevoller und hilfsbereiter Teddy. Wollen wir das nicht alle sein?


miscellanea

Kommentare:

  1. Na, so hat er doch wenigstens Persönlichkeit, weil er eben etwas anders ist als die anderen aus seiner großen Familie, oder? Und ein großes Herz, wer kann das heute schon noch von sich sagen!?
    Welcome back from Urlaub!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hach is ja süüüssss, Teddys gehn irgendwie immer und mit den eingebauten Herzeln ne echt tolle Idee!
    LG Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über euere Kommentare. Danke, dass ihr euch die Zeit dafür nehmt :-)))

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...